1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Blaulicht

Nach Raub in Oberbilk: Polizei fahndet mit Plakaten nach Messerstecher

Nach Raub in Oberbilk : Polizei fahndet mit Plakaten nach Messerstecher

Nach einem versuchten Tötungsdelikt im vergangenen August in Oberbilk wendet sich nun die Polizei mit einem Plakat an die Öffentlichkeit und hofft auf neue Hinweise. Dazu ist eine Belohnung von 2500 Euro ausgesetzt.

Ereignet hatte sich die Tat bereits am 23. August in einer Oberbilker Wohnung. Dort war der Streit zwischen zwei Männern eskaliert. Einer der beiden zückte dann ein Küchenmesser und stach den 29-Jährigen nieder, so die Erkenntnisse der Polizei. Die beiden Männer hatten sich in der Altstadt kennengelernt.

Nach Raub in Oberbilk: Polizei fahndet mit Plakaten nach Messerstecher
Foto: Polizei

Bereits in der ergangenen Woche hatte die Polizei Bilder aus des Tatverdächtigen aus einer Überwachungskamera veröffentlicht. Nach der Attacke soll der Verdächtigte seinem Opfer das Handy entwendet haben.

Der Messerstecher wird auf 18 bis 20 Jahre geschätzt, ist etwa 1,70 Meter groß und schlank.

Hinweise an die Kripo: Tel. 8700.

(ots)