Zivilfahnder der Polizei Düsseldorf Zwei Festnahmen nach Diebstählen teurer Uhren

Düsseldorf · Nach mehreren Diebstählen hochwertiger Uhren in Düsseldorf konnten Zivilfahnder der Polizei jetzt zwei Verdächtige im Hofgarten festnehmen.

Nachdem innerhalb kurzer Zeit in Düsseldorf wiederholt hochwertige Armbanduhren gestohlen worden waren, hefteten sich Zivilfahnder des Einsatztrupps Stadtmitte an die Fersen zweier Tatverdächtiger. Die beiden Männer konnten am gestrigen Montagabend im Hofgarten festgenommen werden. Sie sollten noch am Dienstag einem Haftrichter vorgeführt werden.

Die Ermittlungsbeamten des Kriminalkommissariats 13 überprüften zwei Raubstraftaten, einen Diebstahl und einen räuberischen Diebstahl hochwertiger Armbanduhren auf Parallelen.

Dabei stellte sich heraus: Die Personenbeschreibungen ähnelten sich, in allen Sachverhalten verwickelten die Täter die Geschädigten als Vorwand in Gespräche und sie scheuten auch nicht vor Gewalt zurück, um an ihre Beute zu gelangen.

Schließlich identifizierten die Beamten zwei Tatverdächtige. Die Fotos eines 44-Jährigen und eines 33-Jährigen nutzten die Zivilfahnder, um die Männer im Hofgarten ausfindig zu machen. Neben einem hohen Bargeldbetrag hatten die Verdächtigen bei ihrer Festnahme eine Armbanduhr der Marke Rolex bei sich.

Woher das Bargeld stammt und wer der Eigentümer der Armbanduhr ist, müssen die weiteren Ermittlungen ergeben.

(csr)