1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Blaulicht

Polizei Düsseldorf: Geldabholer nach Schockanruf festgenommen

Polizei Düsseldorf : Geldabholer nach Schockanruf festgenommen

Zum zweiten Mal innerhalb weniger Wochen ist es der Düsseldorfer Polizei gelungen, einen sogenannten Enkeltrick zu unterbinden. Die angerufene Frau erkannte den Betrugsversuch. Der Geldabholer konnte festgenommen werden.

Bei einem versuchten Betrug in Düsseldorf-Angermund hat die Polizei einen 36-jährigen Geldabholer festgenommen. Zivilfahndern der Polizeiinspektion Nord gelang der Zugriff am Dienstag dank der Hinweise des potenziellen Opfers. Zudem fanden die Beamten bei dem Mann Rauschgiftutensilien. Der Tatverdächtige sollte noch am Mittwoch dem Haftrichter vorgeführt werden.

Laut Polizei meldete sich am Dienstagnachmittag eine angebliche Staatsanwältin bei der Frau aus Angermund am Telefon und gab an, dass die Tochter einen tödlichen Unfall verursacht habe. Die Anruferin forderte eine hohe Kaution.

Die Angerufene erkannte den Betrug und ließ sich zum Schein am Telefon auf die Sache ein. Die echte Polizei wurde verständigt. Der angekündigte Abholer wurde am Telefon als Sachverständiger für die Wertsachen angekündigt.

Die angerufene Frau begab sich zum Schein zu ihrer Bank. Der Abholer konnte vor der geplanten Geldübergabe in Angermund festgenommen werden. Bei seiner Durchsuchung fanden die Ermittler zwei Mobiltelefone, Drogenutensilien (Spritze, Glasröhrchen und Feuerzeug) sowie augenscheinlich Drogen und Streckmittel. Dazu, und zu den weiteren Tatbeteiligten, dauern die Ermittlungen an.

  • Regelmäßig werden Senioren Opfer von Telefonbetrügern.
    Kriminalität in Meerbusch : Fiese Corona-Betrugsmasche am Telefon
  • Telefonbetrüger setzen ihre Opfer unter Druck.⇥Foto:
    „Falsche Polizisten“ in Mönchengladbach : Zufälliger Anruf verhindert Telefonbetrug
  • Werner Hellfritzsch behielt beim Schockanruf die
    Täter in Düsseldorf gefasst : Ex-Opern-Chef stellt Betrügern eine Falle
  • Immer wieder sind Seniorinnen und Senioren
    Vorfall in Oedt : Variante des Enkeltricks blieb ohne Erfolg
  • Zugangsdaten nicht preisgeben : Volksbank Kleverland warnt vor Betrugsmasche
  • (Symbolbild)
    Betrugsfall in Dormagen : Seniorin fällt auf Enkeltrick herein

Gerade einmal eine Woche ist seit dem Fall vergangen, bei dem Zivilfahnder einen Tatverdächtigen bei einer geplanten Geldübergabe in Unterbilk festnehmen konnten. Kostenpflichtiger Inhalt Der ehemalige kaufmännische Direktor der Oper in Düsseldorf, Werner Hellfritzsch, war damals zum Schein auf Enkeltrickbetrüger eingegangen und hatte so die Festnahme eines Tatbeteiligten ermöglicht.

2020 gab es zwölf vollendete Straftaten dieser Art in Düsseldorf, dieses Jahr bereits 25. Die Betrugsmasche wird immer wieder angepasst. Aus dem Enkeltrick für den Autokauf sind kombinierte Schock-/Behördenanrufe geworden. Es geht um tödliche Unfälle, Kautionen, Corona-Behandlungskosten oder ähnliches. Die Polizei rät, das Gespräch zu beenden und die 110 anzurufen.

(csr)