1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Blaulicht

Düsseldorf: Pkw-Fahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Düsseldorf : Pkw-Fahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Münchener Straße/Itterstraße erlitt ein 54 Jahre alter Mann aus Düsseldorf schwere Verletzungen, die stationär in einer Klinik versorgt werden müssen.

Ersten polizeilichen Ermittlungen zufolge war der 54-Jährige zur Unfallzeit mit seinem Opel Astra auf der Münchener Straße in Fahrtrichtung Innenstadt unterwegs. Als er den Kreuzungsbereich Münchener Straße/Itterstraße laut Zeugenaussagen bei Grünlicht passieren wollte, stieß er mit einem Lkw zusammen, der aus der Itterstraße in Richtung Bonner Straße unterwegs war.

Aufgrund der Kollision schleuderte der Opel über die Fahrbahn und kam entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen. Der 49-jährige Fahrer des Lkw geriet in der Folge mit seinem Fahrzeug auf die dortige Verkehrsinsel und stieß sodann gegen den Ampelmast, der daraufhin umknickte. Durch Trümmerteile wurde ein Opel Omega eines 80-Jährigen beschädigt.

Der 54-Jährige musste mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden, wo er stationär aufgenommen wurde. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Für die Rettungs-, Bergungs- und Reinigungsmaßnahmen sowie die Unfallaufnahme blieben zwei Fahrstreifen in Richtung Innenstadt, die Itterstraße in Fahrtrichtung Itter und die Abbiegespur aus Richtung Innenstadt in Richtung Benrath in der Zeit von 11.25 Uhr und 13.50 Uhr gesperrt. Der Sachschaden wird auf über 15.000 Euro geschätzt.

(ots)