Opfer erkennt Räuberduo an der 80er-Jahre-Jeansjacke

Überfälle in Düsseldorf : Opfer erkennt Räuberduo an der 80er-Jahre Jeans

Seinen Modegeschmack sollte ein junger Man aus Südosteuropa noch mal überdenken. Denn weil er eine Jeansjacke im 80er-Jahre Stil schick fand, landete er mit seinem Kumpel hinter Gittern.

In der Nacht zum Samstag verfolgten zwei Männer (19 und 28 Jahre) einen Touristen aus Bayern in der Altstadt. Der versuchte immer wieder, das scheinbar fröhliche Duo abzuschütteln, doch es gelang ihm nicht. Sein ungutes Gefühl hatte den 52-Jährigen jedoch nicht getrogen: Kaum war man am Hofgarten-Eingang neben der Oper angelangt, schlugen sie ihn nieder, nahmen ihm sein Geld ab und entkamen in die Dunkelheit.

Der Tourist ging zur Altstadtwache, beschrieb dort die Täter und das auffällige Outfit des einen Mannes. Der hatte eine extrem ausgebleichte, enge Jeans-Jacke mit dunklem Nähten an,. die der 52-Jährige als 80er-Jahre-Retro-Look erkannte.

Die Beschreibung ging per Funk an alle Einsatzkräfte. Zwei Stunden später nahmen Streifenbeamte zwei Männer fest, die auf der Oberbilker Vulkanstraße einen 28-Jährigen überfallen hatten. Dabei stellten die Polizisten fest, dass die auffallende Jacke exakt zur Beschreibung aus der Altstadt passte (die restliche Personenbeschreibung natürlich auch).

Bei einer Fotovorlage erkannte der Tourist die Männer wieder, die bereits polizeilich aktenkundig sind. Ein Haftrichter schickte beide in U-Haft.

(´sg)
Mehr von RP ONLINE