1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Blaulicht

Düsseldorf: Nördlicher Zubringer stadteinwärts wieder frei

Düsseldorf : Nördlicher Zubringer stadteinwärts wieder frei

Am Sonntagabend ist es am Nördlichen Zubringer zu einem Unfall mit zwei beteiligten Autos gekommen. Zu diesem Zeitpunkt war die Ampelanlage ausgefallen. Der Nördliche Zubringer musste in Höhe Vogelsanger Weg stadteinwärts für mehrere Stunden gesperrt werden.

Von Norden kommend wurde der Verkehr über den Vogelsanger Weg abgeleitet. Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Unfall gegen 20.40 Uhr. Zur Unfallzeit befuhr ein 44-Jähriger mit seinem Pkw den Vogelsanger Weg aus Richtung Münsterstraße in Fahrtrichtung Nördlicher Zubringer.

An der Kreuzung gewährte er dann dem querenden Verkehr die Vorfahrt. Als er dann wieder anfuhr, übersah er offenbar den Pkw eines 50-Jährigen, der den Nördlichen Zubringer von in Richtung Innenstadt befuhr. Es kam zur Kollision.

Der 50-Jährige erlitt schwere, seine 47-Jährige Beifahrerin leichte Verletzungen. Auch der 44-jährige Unfallverursacher kam mit leichten Verletzungen davon. Beide Fahrzeuge waren so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten.

Die Ampel-Wartungsarbeiten dauerten bis zu Montagvormittag an. Während dieser Zeit war ein Fahrstreifen in beide Richtungen gesperrt. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

(rpo)