1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Blaulicht

A59 bei Düsseldorf: Mann fährt mit drei Rädern und 3,5 Promille

A59 bei Düsseldorf : Mann fährt mit drei Rädern und 3,5 Promille

Die Polizei hat am Montagmorgen einen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, der mit mehr als drei Promille unterwegs war. Dass der 51-jährige Fahrer auf nur drei Reifen unterwegs war, störte ihn nicht. Auch die Anhaltezeichen der Polizei bemerkte der Betrunkene nicht.

Zeugen hatten auf der A 59 in Richtung Düsseldorf-Süd bemerkt, dass das Auto nur auf drei Reifen und einer Felge fuhr. Unmittelbar nachdem die Polizei den Zeugenanruf erhalten hatte, postierte sich ein Streifenwagen an der Anschlussstelle Benrath. Dort versuchten die Beamten das Fahrzeug anzuhalten, doch der Fahrer reagierte nicht.

Erst in Höhe der Auffahrt zur A 46 konnte der VW eingekeilt und auf dem rechten Fahrstreifen gestoppt werden, wie die Polizei mitteilte. Schnell stellten die Polizisten fest, dass der Fahrer betrunken war. Er konnte nicht mehr allein aus dem Pkw aussteigen und musste zum Streifenwagen getragen werden. Ein erster Alkoholtest ergab einen Wert von über 3,5 Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt.

(ots)