Löschfahrzeug rammt Drehleiter auf Einsatzfahrt in Düsseldorf

Unfall : Löschfahrzeug rammt Drehleiter auf Einsatzfahrt

Eine unachtsam auf die Straße tretende Fußgängerin hat am Samstag einen Auffahrunfall zwischen zwei Feuerwehrwagen verursacht. Verletzt wurde dabei allerdings niemand.

Auf einer Fahrt zu einem gemeldeten Gasgeruch an der Martinstraße kam es am Samstag gegen 17.20 Uhr zu einem Unfall zwischen zwei Einsatzfahrzeugen der Feuerwehr. Der Löschzug der Wache an der Hüttenstraße war mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn auf der Bilker Allee unterwegs, als eine Fußgängerin vor den Fahrzeugen auf die Straße trat.

Der Fahrer des vorausfahrenden Drehleiter-Wagens bremste sofort, um die Frau nicht zu überfahren. Allerdings konnte ein hinter der Drehleiter fahrendes Löschfahrzeug nicht rechtzeitig ausweichen und fuhr dem Vordermann auf. Die Frau, die den Unfall verursacht hatte, kam dank der schnellen Reaktion des Drehleiter-Fahrers mit dem Schrecken davon, auch die Feuerwehrmänner wurden nicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nach dem Aufprall jedoch nicht mehr fahrtauglich, so dass die Leitstelle umgehend Ersatzfahrzeuge der Wache Behrenstraße zum Einsatzort schicken musste. Dort konnte allerdings Entwarnung gegeben werden: Es war kein Gas ausgetreten.

Der Unfall wurde von der Polizei aufgenommen, der Frau drohen jedoch keine Konsequenzen. Der Sachschaden kann noch nicht beziffert werden.

Mehr von RP ONLINE