1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Blaulicht

Düsseldorf: Küchenbrand - Wohnung unbewohnbar

Düsseldorf : Küchenbrand - Wohnung unbewohnbar

Am Mittwochabend geriet aus unklarer Ursache eine Küche in einem Appartementwohnhaus auf der Stresemannstraße in Brand. Es wurde niemand verletzt, den Sachschaden schätzt die Feuerwehr auf etwa 30.000 Euro.

Während die Bombenentschärfung in Lichtenbroich noch in der heißen Vorbereitungsphase war, musste die Feuerwehr zusätzlich einen Küchenbrand in Stadtmitte löschen. Die Polizei war über den Notruf zum Brand gerufen worden. Aus einem Hinterhof drang beim EIntreffen der Einsatzkräfte bereits dichter Rauch zur Straße. Im ersten Stock eines Appartements brannte eine Küche lichterloh.

Das Feuer war jedoch schnell unter Kontrolle. Abschließend wurden die verqualmten Räume mit Großgebläsen durchlüftet. In der Wohnung, die nicht mehr bewohnbar ist, befand sich niemand. Die anderen Bewohner waren weder durch den Brandrauch noch durch das Feuer gefährdet. Nach einer Stunde rückten der Löschzug wieder ab.

(RP)