1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Blaulicht

Düsseldorf-Hassels: Küche völlig ausgebrannt - 10.000 Euro Schaden

Düsseldorf-Hassels : Küche völlig ausgebrannt - 10.000 Euro Schaden

Aus noch ungeklärter Ursache ist am Dienstagabend in Hassels ein Küchenbrand ausgebrochen. Die vierköpfige Familie brachte sich rechtzeitig in Sicherheit, konnte jedoch nicht in die Wohnung zurückkehren.

Die Feuerwehr konnte eine weitere Ausbreitung des Feuers auf die Wohnung im zweiten Obergeschoss verhindern. Den Sachschaden schätzt der Einsatzleiter auf etwa 10.000 EUR.

Um 21 Uhr erreichte die Leitstelle der Feuerwehr Düsseldorf ein Notruf, dass es in einer Küche auf der Altenbrückstraße in Hassels brenne. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte der Feuerwache Werstener Feld brannte die Küche bereits vollständig und Rauch quoll aus dem Küchenfenster. Die betroffene Familie wartete vor dem Wohnhaus auf die Feuerwehr.

Der Treppenraum wurde mit einem Hochleistungslüfter und einem mobilen Rauchvorhang, der vor die Wohnungstür gehangen wurde, rauchfrei gehalten. So blieben auch die anderen Wohnungen des Hauses rauchfrei. Das ist auch dem Vater der Familie zu verdanken, der beim Verlassen der Wohnung geistesgegenwärtig die Wohnungstüre geschlossen hatte. Das Feuer war nach kurzer Zeit gelöscht.

Die Eltern und ihre zwei Kinder wurden vom Rettungsdienst untersucht, brauchten jedoch nicht ins Krankenhaus transportiert werden. Nach rund einer Stunde war der Einsatz für die 22 Feuerwehrmänner beendet.

Die Wohnung ist derzeit nicht bewohnbar, die Familie kam bei Bekannten unter. Die Brandursache ist unklar, die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

(irz)