1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Blaulicht

Juwelier in Düsseldorf überfallen - Polizei sucht mit Hubschrauber

Düsseldorf : Juwelier an der Kö überfallen - Polizei sucht nach Tätern

Zwei Männer haben am Freitagvormittag versucht, einen Juwelier an der Kö auszurauben. Sie bedrohten die Mitarbeiter mit Pistolen. Die Polizei suchte mit einem Hubschrauber nach den Tätern.

Wie die Polizei mitteilte, betraten die beiden bewaffneten Männer gegen 11.20 Uhr das Juwelier-Geschäft an der Kö. Sofort bedrohten sie die Mitarbeiter mit einer Pistole. Anschließend gab es ein Handgemenge mit dem Sicherheitspersonal. Dabei setzten die Räuber Reizgas ein und verletzten einen Mitarbeiter dabei.

Nach ersten Informationen haben die Täter keine Beute gemacht. Für die Flucht nutzten sie einen Roller. Der Polizeihubschrauber kreiste deshalb über der Innenstadt, zudem waren auch Fahrrad-Polizisten an der Fahndung beteiligt. Insgesamt waren mehrere Dutzend Streifenwagen mit der Suche nach den Männer im Einsatz. Trotzdem verlief die Fahndung bisher ohne Erfolg.

Zeugen meldeten verdächtigen Mann

Für Aufsehen sorgte die Überprüfung eines Verdächtigen an der Immermannstraße. Ein Zeuge hatte der Polizei gemeldet, dass sich dort ein Mann komisch verhalte und offenbar vor dem Polizeihubschrauber in einem Hauseingang verstecke. Die Beamten forderten den Mann vor Ort auf, sich auf den Boden zu legen, weil sie annehmen mussten, dass er eine Waffe bei sich trägt.

  • Fotos : Polizei sucht mit Bildern nach Kö-Räubern
  • Chronik : Spektakuläre Raubüberfälle auf Juweliere in Düsseldorf
  • Fotos : 15. Oktober: Raubüberfall auf Blome -Schaufenster ausgeräumt
  • Fotos : 5. Oktober; Versuchter Raubüberfall auf Juwelier auf der Kö
  • Königsallee Düsseldorf : Wieder Überfall auf Juwelier - Großfahndung läuft
  • Düsseldorf : Polizei fahndet mit Fotos nach Juwelier-Räubern

Der Mann leistete dieser Aufforderung laut Polizeibericht nicht Folge, deshalb brachten die Beamten ihn mit einem Armhebel zu Boden. Die anschließende Überprüfung ergab, dass die Beschreibung der Täter nicht auf den Mann zutrafen.

Das Juwelier-Geschäft an der Kö wurde zum wiederholten Mal ausgeraubt. 2013 versuchten es Räuber gleich zwei Mal innerhalb einer Woche. Ob es sich jedoch um die gleichen Täter handelt, ist unklar.

(skr)