Düsseldorf-Stockum: Jugendliche beschädigen abgestellte Rheinbahn

Düsseldorf-Stockum : Jugendliche beschädigen abgestellte Rheinbahn

Zwei junge Männer haben sich in der Nacht zu Donnerstag an einer Straßenbahn an der Haltestelle "Freiligrathplatz" zu schaffen gemacht. Wegen der Sturmschäden konnte der Zug der Rheinbahn nicht zurück ins Depot gebracht werden. Die Täter wurden festgenommen.

Beim Eintreffen der Polizei versuchten die 17 und 18 Jahre alten Männer zuflüchten. Einer der beiden konnte durch den Einsatz von Pfefferspray aufgehalten und zu Boden gebracht werden. Sein Mittäter verkroch sich zunächst in einer Grünanlage nahe der Beckbuschstraße. Nachdem weitere Polizeikräfte das Gebiet umstellt hatten, konnte er, versteckt in einem Gebüsch, ebenfalls festgenommen werden

Laut Polizei gilt der ältere der beiden Männer als jugendlicher Intensivtäter, der bereits vielfach wegen Sachbeschädigungen und Körperverletzungen aufgefallen ist. Beide standen zur Tatzeit unter Alkoholeinfluss. Der 17-Jährige wurde in die Obhut seiner Eltern übergeben. Der 18-Jährige verbrachte die Nacht bis zur Ausnüchterung im Polizeigewahrsam. Beide erwartet eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung. Der entstandene Schaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt.

(ots)