1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Blaulicht

In Düsseldorf hat die Feuerwehr zwei in Feuer stehende Dixi-Klos gelöscht

5000 Euro Schaden : Feuerwehr löscht zwei Dixi-Toiletten an Bilker Allee

Am Dienstagnachmittag wurde die Feuerwehr Düsseldorf zu zwei brennenden „Dixi-Klos“ gerufen. Die beiden Toiletten standen bereits in Flammen, als die Feuerwehr eintraf. Das Feuer war auch auf das Schutznetz eines Baugerüstes übergegangen und hat Leitungen einer mobilen Heizung geschmolzen. Der Schaden beträgt etwa 5000 Euro.

Wie die Feuerwehr mitteilte, wurde die Leitstelle um 17.37 Uhr darüber informiert, dass an einer Baustelle auf der Bilker Allee ein Anhänger brennt. Der Leitstellendisponent alarmierte umgehend ein Löschfahrzeug der Wache Quirinstraße, das gerade auf der Rückfahrt von einem anderen Einsatz in der Nähe war.

Fünf Minuten später waren die ersten Kräfte an der Einsatzstelle, sofort erkannte der Gruppenführer den Ernst der Lage und forderte Unterstützung an. Die Besatzung des Löschfahrzeugs nahm ein C-Rohr vor und konnte somit eine weitere Brandausbreitung von den brennenden Dixi-Toiletten auf den unmittelbar daneben stehenden Anhänger mit einer mobilen Heizungsanlage verhindern.

Ein weiteres Löschfahrzeug und ein Führungsdienst trafen nach kurzer Zeit ein. Parallel zu den Löschmaßnahmen konnten so die anliegenden Wohnungen auf Rauch kontrolliert werden. Dort gab es schnell Entwarnung: Die Wohnungen waren alle rauchfrei. Das Schutznetz eines vor den Häusern aufgebauten Gerüstes war bis in das 5. Obergeschoss weggebrannt. Durch die Wärmeentwicklung waren die Rolladenkästen der Wohnungen bis zum 1. Obergeschoss geschmolzen. Ein vor den Häusern abgestellter Anhänger mit einer mobilen Heizung war ebenfall betroffen.

  • (Symbolbild)
    Stoppelfeldbrand in Neuss : Feuerwehr löscht brennende Strohballenpresse
  • Ein Zimmerbrand in Hückelhoven forderte ein
    Blaulicht-Ticker : Tote Person nach Brand in Dachgeschosswohnung
  • Düsseldorf-Carlstadt : Feuerwehr löscht Brand in einem Kabelschacht
  • Bei einem Feuer in Lank-Latum wurde
    Feuerwehreinsatz in Meerbusch : Feuer im Garten greift auf Kleinwagen über
  • Feuerwehreinsatz in der Kurze Straße.
    Vier Verletzte durch Rauchgase : Feuerwehr rettet Bewohner über Drehleiter in der Altstadt
  • Der Einsatz bei der Firma Mühlhoff
    Bilanz der Einsatzkräfte in Weeze : „Die Feuerwehr löscht nicht per Internet“

Personen kamen bei dem Einsatz nicht zu Schaden. Nach rund eineinhalb Stunden war der Einsatz für die 14 Kräfte der Feuerwehr beendet. Der Einsatzleiter schätzt den entstandenen Schaden auf circa 5.000 Euro. Die Ursache ist noch unbekannt.

(juw/ots)