1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Blaulicht

Hauptbahnhof Düsseldorf: Mit Haftbefehl gesuchte Frau stiehlt in Drogeriemarkt

Hauptbahnhof Düsseldorf : Mit Haftbefehl gesuchte Frau stiehlt in Drogeriemarkt

Eine mit Haftbefehl gesuchte Frau hat im Düsseldorfer Hauptbahnhof in einem Drogeriemarkt versucht, Ware zu stehlen. Als Mitarbeiterinnen sie aufhalten wollten, schlug sie um sich und verletzte eine der Frauen.

Eine polizeilich gesuchte 48-Jährige hat am Donnerstagnachmittag Ware in einem Drogeriemarkt im Düsseldorfer Hauptbahnhof gestohlen. Als sie von Mitarbeiterinnen aufgehalten wurde, schlug sie um sich und verletzte eine von ihnen. Einen Haftbefehl von neun Monaten Freiheitsstrafe hatte sie zudem noch offen und wurde durch die Bundespolizei festgenommen.

Die Frau verließ den Kassenbereich mit Zinktabletten und Schmuckartikel ohne zu bezahlen. Durch zwei Mitarbeiterinnen wurde die Frau aufgehalten und auf den Diebstahl angesprochen. Daraufhin schlug sie um sich, sodass eine der beiden Verletzungen an Lippe und Nase davontrug. Die Mitarbeiterinnen wurden durch die aggressive Frau zudem rassistisch beleidigt.

Die alarmierten Bundespolizisten nahmen den Sachverhalt auf und die Tatverdächtige fest. Denn zu dem räuberischen Diebstahl, der Körperverletzung und den Beleidigungen, kam noch ein Haftbefehl hinzu. Die Frau wurde von der Staatsanwaltschaft Düsseldorf aufgrund eines Diebstahls zu neun Monaten Haft verurteilt.

Nach Feststellung der Haftfähigkeit durch einen Polizeiarzt wurde die Festgenommene an eine Justizvollzugsanstalt übergeben. Ein Strafverfahren gegen sie wurde eingeleitet.

(csr)