Hauptbahnhof Düsseldorf Mann schlägt Frau ins Gesicht - Fahndung mit Fotos

Düsseldorf · Äußerst brutal hat ein Mann einer 67-Jährigen am Düsseldorfer Hauptbahnhof ins Gesicht geschlagen. Zuvor hatte er vergeblich versucht, von ihr Geld zu bekommen. Jetzt wird der Mann von der Bundespolizei mit Fotos gesucht.

 Die Bundespolizei sucht diesen Mann.

Die Bundespolizei sucht diesen Mann.

Foto: Bundespolizei

Zwischen einem unbekannten Täter und einer Reisenden (67) ist es am Düsseldorfer Hauptbahnhof zu einer gefährlichen Körperverletzung sowie Beleidigungen gekommen. Der Mann wird nun mit Fotos aus einer Überwachungskamera gesucht.

Die Frau wartete am 23. Februar 2022 um 15.38 Uhr im Hauptbahnhof auf den Regional-Express 13 am Bahnsteig 4 Richtung Venlo, als sich eine unbekannte männliche Person neben sie setzte und nach Geld fragte.

Als die Frau es ablehnte, ihm Geld zu geben, beschimpfte der Mann sie. Kurz darauf stand er auf und schlug ihr unvermittelt mit der Faust ins Gesicht. Vermutlich trug er während des Schlages einen Ring am Finger, womit er die 67-Jährige traf und verletzte. Nachdem sich der unbekannte Mann entfernt hatte, stieg die Frau geschockt in die Bahn. Später meldete sie der Polizei den Vorfall.

Das Amtsgericht Düsseldorf hat jetzt eine Öffentlichkeitsfahndung nach dem unbekannten Tatverdächtigen wegen gefährlicher Körperverletzung angeordnet. Die Fahnder haben folgende Fragen: Wer kennt die Person auf den Bildern? Wer hat möglicherweise Kenntnis von der Tat erhalten? Wer kann Hinweise zur Identität und zum Aufenthaltsort des Mannes auf den Bildern geben? Hinweise nimmt die Bundespolizei unter der kostenfreien Nummer 0800 6 888 000 entgegen.

(csr)