1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Blaulicht

Flughafen Düsseldorf: 40 Menschen leicht verletzt - Ursache unklar

Ursache unklar : 40 Menschen am Düsseldorfer Flughafen leicht verletzt

Mysteriöser Vorfall am Düsseldorfer Flughafen: 40 Menschen klagten am Samstagnachmittag plötzlich über Husten und Augenreizungen. Die Ursache ist bislang unklar.

Nach Polizeiangaben hatten sich die betroffenen Personen im „Reisemarkt“ aufgehalten, einer Zwischenebene im Flughafen Düsseldorf, in dem mehrere Reisebüros angesiedelt sind. Mitarbeiter und Kunden hätten dort über Atemwegs- und Augenreizungen geklagt, sagte der Flughafensprecher unserer Redaktion.

Der betroffene Bereich wurde geräumt, ist aber inzwischen wieder freigegeben. „Wir belüften dort gründlich“, sagte der Sprecher. Die betroffenen Personen wurden vor Ort durch Einsatzkräfte behandelt, ins Krankenhaus musste niemand.

„Bisher können wir weder ein absichtliches Versprühen von Reizgas noch einen technischen Defekt ausschließen“, berichtete ein Polizeisprecher. Bis zum Abend konnte in der Luft kein Stoff nachgewiesen werden, der die Reizungen verursacht haben könnte. „WIr haben bislang nur Symptome, keine Ursache“, sagte ein Beamter.

Der Flugbetrieb lief am Samstag normal weiter.

Anmerkung der Redaktion: Zunächst hieß es, bei den 40 Leichtverletzten handele es sich um Mitarbeiter des Flughafens. Tatsächlich handelte es sich um Reisebüro-Mitarbeiter und deren Kunden, wie der Flughafensprecher auf Nachfrage angab.

(jco/rls/dpa)