1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Blaulicht

Feuerwehreinsatz in Düsseldorf-Bilk: Gasaustritt in Altenbegegnungsstätte

Feuerwehreinsatz in Düsseldorf : Gasaustritt in Altenbegegnungsstätte in Bilk

Ein Gasmelder löste am Donnerstagvormittag in einem Gebäude in Düsseldorf-Bilk aus. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort. Mehrere Personen wurden medizinisch untersucht.

Am Donnerstagvormittag wurde die Feuerwehr zur Aachener Straße in Bilk gerufen, in einem Gebäude dort hatte ein Kohlenstoffmonoxid-Melder ausgelöst. Vorsorglich wurde eine Seniorentagesstätte im Erdgeschoss durch die Einsatzkräfte geräumt. Die zehn älteren Menschen kamen für die Dauer des Einsatzes in mehreren Bussen der Einrichtung unter. „Sie wurden vorsorglich vom Rettungsdienst untersucht, es gab aber keine Verletzten“, sagte ein Sprecher der Feuerwehr.

Während der Kontrolle der Kellerräume stellten die Einsatzkräfte eine stark erhöhte Konzentration an Kohlenstoffmonoxid fest. Um das farb-, geruch- und geschmacklose sowie giftige Gas aus dem Gebäude zu schaffen, setzte die Feuerwehr ein Entlüftungsgerät ein. „Aufgrund der hohen Konzentration sowie der örtlichen Gegebenheiten gestaltete sich diese Maßnahme als sehr zeitintensiv“, sagte er Sprecher.

Die Ursache für die erhöhte Konzentration konnte abschließend nicht festgestellt werden. Vorsorglich nahmen der hinzugezogene Schornsteinfeger sowie Mitarbeitende der Netzgesellschaft Düsseldorf die Heizungsanlage außer Betrieb. Diese wird nun durch ein Fachunternehmen einer technischen Überprüfung unterzogen. Während des Einsatzes kam der Bahnverkehr auf der Aachener Straße in dem Bereich zum Erliegen.

(csr)