1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Blaulicht

Feuerwehr in Düsseldorf-Pempelfort birgt Chemikalien an der Ecke Schirmerstraße/Schinkelstraße

Einsatz in Düsseldorf : Feuerwehr birgt ausgelaufene Chemikalien in Pempelfort

Die Feuerwehr im Großeinsatz: Weil Chemikalien ausgelaufen waren, musste die Ecke Schirmerstraße/Schinkelstraße in Pempelfort am späten Nachmittag großräumig abgesperrt werden.

Ein Mann hatte laut Feuerwehr mehrere kleine Behälter mit unbekanntem Inhalt an die Ecke gebracht, um sie dem Schadstoffmobil der Awista zu übergeben. Es ist in regelmäßigen Abständen in Düsseldorf zu genau diesem Zweck unterwegs: um kleinere Mengen Reinigungsmittel, Farben, Medikamente oder anderen Chemikalien einzusammeln.

Der Feuerwehr zufolge hatte der Mann die Chemikalien im Keller seiner verstorbenen Eltern gefunden und wollte sie nun entsorgen. Beim Ausladen aus seinem Auto gegen 16.30 Uhr fiel aber auf, dass mehrere Flaschen offenbar defekt waren. Daraufhin wurde die Feuerwehr alarmiert.

Die Einsatzkräfte sperrten die Straßenecke ab und verpackten - mit Schutzanzügen bekleidet - etwa 40 kleine Behälter der Chemikalien in luftdichte Eimer. „Wir wissen noch nicht, was das ist“, sagte ein Sprecher der Feuerwehr. Ein Notarzt untersuchte den Mann, der mit den Chemikalien in Kontakt gekommen war. Er musste nicht ins Krankenhaus. Der Einsatz dauerte bis in den frühen Abend.