Feuerwehr Düsseldorf Brand in einem Futtermittelbetrieb im Hafen

Düsseldorf · Zu einem Brand im Düsseldorfer Hafen wurde die Feuerwehr am frühen Donnerstagabend gerufen. In einem Futtermittelbetrieb hatte Getreide angefangen zu brennen.

Die automatische Brandmeldeanlage eines Futtermittelbetriebes im Düsseldorfer Hafen alarmierte am frühen Donnerstagabend die Feuerwehr. Ein Betriebsangehöriger und ein Feuerwehrmann wurden bei dem Einsatz leicht verletzt.

Kurz nach 18 Uhr erreichte der automatisierter Feueralarm die Leitstelle der Feuerwehr. Aufgrund der Lage im Hafen wurden neben den normalen Einheiten auch das Löschboot und ein Rettungsboot alarmiert. Nachdem vor Ort zunächst von außen weder Feuer noch Rauch festgestellt werden konnten, entdeckten die Einsatzkräfte bei der weiteren Erkundung ein Feuer im Bereich der Produktion.

In dem Abschnitt des Betriebes wird Getreide zur Futtermittelherstellung durch eine Produktionsmaschine gefördert. Dieses hatte sich entzündet. Mitarbeitende der Firma hatten bereits erste Löschversuche unternommen.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr trafen dennoch auf Glutnester, es kam zu einer starken Rauchentwicklung. Weitere Löscheinheiten wurden angefordert. Das gesamte Gebäude über sieben Etagen wurde auf Rauch, weitere Brandherde und eventuell verletzte Personen kontrolliert.

Ein Mitarbeiter des Betriebes wurde durch den Rettungsdienst betreut, da der Verdacht bestand, dass giftiger Rauch eingeatmet wurde. Vorsorglich wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Bei dem Einsatz verletzte sich zudem ein Feuerwehrmann leicht, auch er wurde ins nächstgelegene Krankenhaus transportiert. Er konnte die Klinik mittlerweile wieder verlassen und seinen Dienst fortsetzen. Die Brandursache ist unklar.

Kennen Sie schon unseren Düsseldorf-Podcast? Im Rheinpegel hören Sie jede Woche das Witzigste und Wichtigste aus der Landeshauptstadt. Einfach hier klicken.

Neuigkeiten aus der Region, Deutschland und der Welt finden Sie in unseren RP-Newslettern - speziell zu einzelnen Themen oder als tägliches Nachrichten-Update. Hier geht es zur Anmeldung.

(csr)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort