Festnahme in Düsseldorf: Kellereinbrecher in Mörsenbroich erwischt

Festnahme in Düsseldorf : Kellereinbrecher in Mörsenbroich erwischt

Er hatte den Seitenschneider noch in der Hand und die Beute bereits zum Abtransport bereitgelegt - so erwischte in der Nacht zu Freitag die Düsseldorfer Polizei einen Kellereinbrecher in Mörsenbroich.

Um 3 Uhr erhielten die Beamten im Norden den Anruf eines Anwohners der Heinrichstraße, der seltsame Geräusche aus dem Gemeinschaftskeller des Mehrfamilienhauses wahrgenommen hatte.

Kurz darauf standen die Polizisten schon dem Verursacher gegenüber. Den Seitenschneider in der Hand und sich in Ausreden flüchtend, wurde der 28-Jährige festgenommen.

Er hatte zahlreiche Kellerverschläge aufgebrochen und bereits ein Fahrrad und Beutestücke zum Abtransport bereitgestellt. Der polizeibekannte Obdachlose sollte noch am Freitag dem Haftrichter vorgeführt werden.

(csr)
Mehr von RP ONLINE