Einbruch in Augenoptikergeschäft in Düsseldorf - 1.500 Brillen weg

Einbruch durch die Wand: 1500 Brillen aus Optikergeschäft in Düsseldorf gestohlen

Einem Augenoptiker in der Nähe der Düsseldorfer Königsallee sind in der Nacht auf Donnerstag sämtliche Brillengestelle gestohlen worden. Die Diebe bohrten dazu ein großes Loch in eine Wand zum Geschäft.

Der Diebstahl muss sich wohl zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen ereignet haben. Die Diebe kamen durch ein Loch in der Wand. Das hatten sie in einen Flur in einem Haus in der Huschbergerstraße um die Ecke der Königsallee gebohrt.

Die Diebe stahlen das komplette Sortiment aus den Auslagen. Nach Ansicht der Polizei verließen sie das Geschäft auch wieder durch ein Loch in der Wand. Es entstand ein Schaden von mehreren 10.000 Euro.

  • Düsseldorf : Diebe erbeuten mehr als 1500 Brillengestelle

Die Polizei sucht Zeugen: Wer hat zwischen Mittwochabend, 28. Februar, 19 Uhr, bis Donnerstagmorgen, 1. März, 9.50 Uhr, Verdächtiges an der Bahnstraße/Huschbergerstraße beobachtet? Wer hat vorher vielleicht die Diebe gesehen, als sie den Tatort beobachteten?

Hinweise an die Düsseldorfer Polizei unter 0211-8700.

(hpaw)