1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Blaulicht

Düsseldorf-Wittlaer: Einbrecher auf frischer Tat gefasst

Düsseldorf-Wittlaer : Einbrecher auf frischer Tat gefasst

Ins Visier der Polizei ist in der Nacht zu Mittwoch ein einschlägig vorbestrafter Einbrecher geraten. Der 52-Jährige war in ein Wohnhaus am Heinrich-Walbröhl-Weg eingebrochen. Die Polizei hatte in Wittlaer eigentlich vermeintlichen Kfz-Tätern auflauern wollen.

Die Beamten waren dem Mann durch die Wohngebiete Wittlaers gefolgt, nachdem er er sich immer wieder auf die Eingänge verschiedener Häuser zubewegte. Aufgrund der Frequenz mit der er arbeitete, hätte es sich auch um einen Zettelverteiler handeln können, teilte die Polizei mit.

Dann konnten die Beamten beobachten, wie er in ein Haus am Heinrich-Walbröhl-Weg schlich und sich im Schein einer Taschenlampe im Inneren bewegte. Als der Mann wenig später das Haus verließ und in einen abgestellten Mercedes SLK stieg, klickten die Handschellen.

Bei seiner Durchsuchung stellte die Polizei diverse Haken und Drähte sicher, mit denen man Türen, die lediglich ins Schloss gezogen wurden, nahezu beschädigungsfrei öffnen kann. Daher geht die Polizei davon aus, dass es in der Nacht zu Mittwoch oder in den Tagen zuvor bereits weitere Einbrüche gegeben haben könnte.

In dem Sportwagen stellte die Polizei vermeintliche Beute und Wechselkleidung sicher. Das Auto ist auf den Vater des Gelsenkircheners zugelassen. Der Täter ist bereits wegen mehrer Einbruchsdelikte im Rheinland und im Ruhrgebiet in Erscheinung getreten.

Die Polizei bittet nun Zeugen und/oder Opfer sich bei der Polizei unter der Rufnummer 0211-8700 zu melden.

(ots)