Düsseldorf-Rath: Dumme Ausrede: Besitzer bat angeblich um Kioskeinbruch

Düsseldorf-Rath : Dumme Ausrede: Besitzer bat angeblich um Kioskeinbruch

Die Polizei hat in der Nacht zu Donnerstag einen Kioskaufbruch an der Fehrbellinstraße verhindert. Drei Männer wurden festgenommen. Ihre Ausrede für die versuchte Tat half nicht.

Zeugen hatten die Tat beobachtet und die Polizei alarmiert. Die konnte nach und nach drei Männer im Alter von 19, 20 und 24 Jahren festnehmen. Angeblich gehöre der Kiosk dem Vater einer der drei, erklärte das ertappte Trio. Da der Vater allerdings den Schlüssel des Ladens verloren hätte, hatte er die drei Männer um Hilfe gebeten. Die Aussage überzeugte die Polizei nicht, sie wurden in Gewahrsam gebracht

Angaben der Polizei sind der 19- und der 20-Jährige bereits mehrfach gemeinsam polizeilich in Erscheinung getreten. Der 24-Jährige befindet sich bereits wieder auf freiem Fuß.