In Höhe der Düssseldorfer Altstadt Ölfilm auf dem Rhein entdeckt

Düsseldorf · In Höhe der Pegeluhr am Ufer in der Düsseldorfer Altstadt ist ein Ölfilm auf dem Rhein entdeckt worden. Er breitet sich in Richtung Duisburg aus. Die Trinkwassergewinnungsanlagen entlang des Flusses wurden über die Verschmutzung informiert.

 Die Pegeluhr am Altstadtufer in Düsseldorf.

Die Pegeluhr am Altstadtufer in Düsseldorf.

Foto: Christoph Schroeter

Ab Stromkilometer 744,2 ist auf dem Rhein - das ist in Höhe der Pegeluhr am Düsseldorfer Altstadtufer - ein Ölfilm entdeckt worden. Wie das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (Lanuv) am Mittwoch mitteilte, breitet sich das Öl langsam in Richtung Duisburg aus.

Entdeckt worden sei die Verschmutzung vom Umweltamt der Stadt Düsseldorf und der Wasserschutzpolizei. Die Flugstaffel der Polizei und die Feuerwehr seien verständigt worden, so das Lanuv in einer Mitteilung.

Die Duisburger Wasserschutzpolizei sei um eine Probenentnahme aus dem Fluss gebeten worden. Diese würde dann durch das Lanuv zur Beweissicherung untersucht. Auch die Trinkwassergewinnungsanlagen am Rhein seien informiert worden. Diese würden im Bedarfsfall eigenverantwortlich entsprechende Maßnahmen einleiten.

(csr)