Stadtteil Bilk Zwölfjähriger Junge bei Unfall in Düsseldorf schwer verletzt

Der Unfall hat sich am späten Donnerstagnachmittag im Düsseldorfer Stadtteil Bilk ereignet. Nach ersten Erkenntnissen war der Junge unvermittelt auf die Straße gelaufen.

Wie die Polizei mitteilte, rannte der zwölf Jahre alte Junge gegen 16.50 Uhr auf Höhe der Hausnummer 61 auf die Brunnenstraße. Dort wurde er von einem Auto erfasst und schwer verletzt.

Lebensgefahr besteht laut Polizei keine, der Junge sei ansprechbar gewesen. Die Fahrerin des Autos stand unter Schock und musste von einem Seelsorger betreut werden.

Die Brunnenstraße war während der Unfallaufnahme für 25 Minuten gesperrt. Warum der Junge plötzlich auf die Straße lief, ist unklar.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort