1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Blaulicht

Düsseldorf: Zwei Verletzte bei Wohnungsbrand in Niederkassel

Brandursache unklar : Zwei Verletzte bei Wohnungsbrand in Düsseldorf

Bei einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Düsseldorf-Niederkassel sind drei Menschen verletzt worden. Die Brandursache ist unklar, die Polizei ermittelt.

Ein Feuer war nach Angaben eines Feuerwehrsprechers am frühen Donnerstagmorgen um 4.19 Uhr in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Lewitstraße in Niederkassel ausgebrochen. Als die ersten Feuerwehrleute vor Ort eintrafen, brannte die Wohnung bereits lichterloh.

Bewohner teilten dem Einsatzleiter mit, dass in der Wohnung noch zwei Personen vermisst würden. Daraufhin gingen mehrere Trupps unter Atemschutz in das Haus hinein. Die Bewohner konnten zügig gefunden und ins Freie gebracht werden. Notärzte untersuchten und behandelten die geretteten Personen. Beide Bewohner, einer davon schwer verletzt, erlitten eine Rauchgasvergiftung und wurden umgehend in ein Krankenhaus transportiert.

Anschließend wurde die Brandbekämpfung durchgeführt und weitere Wohnungen des Gebäudes kontrolliert. Zur Sicherheit evakuierten die Einsatzkräfte weitere 34 Bewohner aus der Wohnanlage, die in einem Feuerwehrbus Zuflucht fanden und unverletzt blieben.

Gegen 4.44 Uhr war das Feuer unter Kontrolle, im Anschluss fanden noch umfangreiche Nachlöscharbeiten statt, welche gegen 5.52 Uhr abgeschlossen waren. Schließlich konnten die Bewohner aus dem Bus in ihre Wohnungen zurückkehren.

Nach rund zweieinhalb Stunden fuhren die letzten der rund 50 Einsatzkräfte zu ihren Standorten zurück und die Einsatzstelle konnte der Polizei übergeben werden.

(bsch/csr)