Polizei Düsseldorf sucht Zeugen Zwei Ferraris im Wert von mehr als einer Million Euro gestohlen

Düsseldorf · Der Wert der beiden Ferraris 488 Pista und 812 GTS, die aus einer Tiefgarage in Düsseldorf-Oberkassel gestohlen wurden, beläuft sich auf mehr als eine Million Euro. Die Polizei hat eine Großfahndung ausgelöst.

Düsseldorf: Zwei Ferraris für mehr als eine Million Euro gestohlen​
6 Bilder

Zwei Ferraris für mehr als eine Million Euro in Düsseldorf gestohlen

6 Bilder
Foto: Polizei Düsseldorf

Zwei Liebhaber-Ferraris im Gesamtwert von mehr als 1.000.000 Euro wurden in der Nacht zu Donnerstag aus einer Tiefgarage an der Schanzenstraße in Düsseldorf-Oberkassel gestohlen. Die Einfahrt zur Garage befindet sich gegenüber der Tannhäuserstraße.

Es handelt sich um einen Ferrari 488 Pista in Grau sowie einen ebenfalls grauen Ferrari 812 GTS. Beide Fahrzeuge sind Sammlerstücke mit geringer Kilometerleistung. Die Polizei erfuhr am Donnerstagmorgen von dem Diebstahl und löste sofort eine überörtliche Fahndung aus. Die Tat ereignete sich laut Polizei zwischen Mittwoch, 27. März 2024, 20 Uhr und Donnerstag, 28. März 2024, 8 Uhr.

Zeugen könnten in der Nacht ungewöhnlich laute Motorengeräusche wahrgenommen haben. Zudem könnte ein in der Gegend eher unüblicher Lkw zum Abtransport der Fahrzeuge aufgefallen sein. Das Fachkommissariat (KK 15) bittet unter Telefon 0211 - 870-0 um Hinweise.

Der Ferrari 488 Pista hat eine Motorleistung von 530 kW/720 PS. Der Pista profitiert unter anderem bei Aerodynamik, Fahrdynamik und Motor von den Erfahrungen, die Ferrari mit Rennautos bis hin zur Formel 1 gemacht hat.

Auch hinsichtlich der Gewichtsersparnis: So bestehen die Motorhaube, Stoßstangen und Heckspoiler aus Carbon. Gegenüber dem Standardmodell 488 hat der Pista 90 Kilo abgespeckt und bringt nun ein Trockengewicht von 1280 Kilogramm auf die Waage.

Der Bi-Turbomotor mit 3,9 Litern Hubraum leistet dagegen 38 kW/50 PS mehr. Das maximale Drehmoment von 770 Nm lässt sich bei 3000 Touren abrufen. Die Kraft katapultiert das Auto binnen exakt 2,85 Sekunden von null auf Tempo 100. Die 200-km/h-Marke fällt nach 7,6 Sekunden und der Vortrieb endet bestenfalls erst bei über 340 km/h.

Unter anderem sorgen elektronische Systeme dafür, dass der Fahrer das Auto in extremen Fahrsituationen besser beherrschen kann. Denn schließlich sei es das Ziel, „die absolute Leistung auch für Laien nutzbar zu machen“, erklärt der Hersteller.

Der Ferrari 812 GTS ist das laut Hersteller mit 800 PS leistungsstärkste Serien-Cabrio auf dem Markt. Sein V12-Triebwerk katapultiert ihn in unter drei Sekunden auf 100 km/h, die 200-km/h-Marke fällt nach 8,3 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 340 Kilometer pro Stunde.

(csr)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort