Zusammenstoß mit U-Bahn Schwerer Unfall direkt vor Polizeiwache in Düsseldorf

Düsseldorf · Ein Auto ist bei einem schweren Verkehrsunfall mit einer U-Bahn zusammengestoßen. Der Vorfall ereignete sich in Düsseldorf-Wersten direkt vor der dortigen Polizeiwache. Der Pkw-Fahrer wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Unfall zwischen Auto und Bahn direkt vor Polizeiwache in Düsseldorf
9 Bilder

Unfall zwischen Auto und Bahn direkt vor Polizeiwache in Düsseldorf

9 Bilder
Foto: Patrick Schüller

Bei einem Verkehrsunfall zwischen einer U-Bahn und einem Auto am Mittwochabend in Düsseldorf-Wersten ist der Fahrer des Pkw so schwer verletzt worden, dass er mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Laut Polizei hielt der 30 Jahre alter Düsseldorfer mit seinem Fahrzeug um 21.36 Uhr auf der Kölner Landstraße in Höhe des Provinzialplatzes an einer roten Ampel. In der Annahme bei Grün abzubiegen, fuhr er über die Haltlinie in den Schienenbereich ein. Der Unfall ereignet sich vor der Polizeiwache Wersten. „Die Kollegen haben das direkt mitbekommen“, sagte eine Sprecherin.

Der Fahrer eines Zugs der Linie U74 konnte einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden und kollidierte mit dem Opel. In der Folge wurde der Autofahrer schwer verletzt und kam mit einem Krankenwagen in eine Klinik. Der Fahrer der U-Bahn sowie die Fahrgäste blieben unverletzt.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Kölner Landstraße zwischen dem Werstener Deckel und der Kreuzung Harffstraße in beide Richtungen voll gesperrt.

(csr)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort