Düsseldorf-Urdenbach: Polizei nimmt mutmaßlichen Dieb fest - U-Haft

Tatverdächtiger in U-Haft: Polizei spürt mutmaßlichen Dieb in Düsseldorf-Urdenbach auf

Die Düsseldorfer Polizei hat einen 62-jährigen Obdachlosen festgenommen, der am Donnerstagmorgen in Urdenbach eine Geldbörse aus einem Haus gestohlen haben soll. Er sitzt nun in Untersuchungshaft.

Eine Haushaltshilfe überraschte den Mann nach Angaben der Polizei an der Hintertür eines Hauses, als er gerade mit einer gestohlenen Geldbörse fliehen wollte. Mit der Hauseigentümerin versuchte sie, den Mann festzuhalten. Er konnte aber mit Beute entkommen.

Da die beiden laut Polizei eine gute Personenbeschreibung abgaben, kam die Polizei auf die Spur eines eines obdachlosen 62-Jährigen, der bereits mehr straffällig geworden sein soll. Laut Polizei begeht er die Straftaten, um seinen Lebensunterhalt zu bestreiten. Er wurde am Freitagmorgen an der Straße Schwarzer Weg festgenommen und sitzt nun in Untersuchungshaft. Die Polizei will ermitteln, ob er auch andere Diebstähle in jüngster Zeit begangen hat.

(hpaw)