Düsseldorf-Unterrath: Polizeistreife stellt Einbrecherduo

Düsseldorf-Unterrath : Polizeistreife stellt Einbrecherduo

Ein langsam durch ein Wohngebiet fahrendes Auto kam einer Polizeistreife verdächtig vor. Bei der Kontrolle der beiden Insassen stellte sich heraus, dass es sich um ein Einbrecherduo handelte.

Die beiden Männer wurden am Montagabend um 19.15 Uhr festgenommen und sollten noch am Dienstag dem Haftrichter vorgeführt.

Weil die beiden Verdächtigen zuvor mit ihrem Auto langsam durch ein Unterrather Wohngebiet fuhren, wurden die Beamten auf sie aufmerksam.

Sie kontrollierten das Kasseler Kennzeichen und stellten fest, dass das Fahrzeug ohne gültigen Versicherungsschutz unterwegs war. Zusätzlich lag gegen den Fahrzeughalter ein Haftbefehl vor.

Nachdem das Fahrzeug kurz außer Sicht geraten war, fanden die Polizisten das Auto an der Kehler Straße verlassen auf. Sie observierten den Mercedes und beobachteten, wie die mutmaßlichen Einbrecher Diebesgut ins Fahrzeug luden. Beide Personen wurden wegen des Verdachts des besonders schweren Diebstahls festgenommen.

Bei der Durchsuchung des Autos fanden die Polizisten Schmuck und Bargeld sowie Einbruchswerkzeuge. Die 30- und 39-jährigen Tatverdächtigen sind bereits polizeibekannt. Gegen den Jüngeren lag schon zuvor ein Haftbefehl wegen Einbruchdiebstahls vor.

(csr)
Mehr von RP ONLINE