1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Blaulicht

Düsseldorf-Unterbilk: Wettbüro mit Schusswaffe überfallen - Polizei fahndet mit Fotos

Düsseldorf-Unterbilk : Wettbüro mit Schusswaffe überfallen - Polizei fahndet mit Fotos

Die Polizei fahndet nun mit Fotos nach einem unbekannten Räuber, der Anfang Februar ein Wettbüro in Düsseldorf-Unterbilk ausgeraubt hat. Er berdrohte einen Angestellten mit einer Schusswaffe und entkam mit Bargeld.

Der Überfall ereignete sich am 4. Februar 2020 um 22.48 Uhr in einem Wettbüro an der Bilker Allee. Jetzt veröffentlicht die Polizei Fotos des unbekannten Täters und hofft auf Hinweise von Zeugen.

Laut Aussage des Geschädigten war der Räuber zwischen 25 und 30 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß, hatte eine schlanke Statur und ein europäisches Erscheinungsbild. Er sprach akzentfrei Deutsch. Auffällig waren die buschigen Augenbrauen des Täters.

Der Mann war mit einer grauen Kapuzenjacke mit auffällig weißem Reißverschluss und weißen Kapuzenbändel bekleidet. Er trug Handschuhe, eine dunkle Hose, schwarze Schuhe mit weißem Rand oberhalb der Schuhsohle und einen schwarzen Rucksack.

Während des Überfalls maskierte sich der Räuber mit einem hellen Tuch bis über die Nase. Er bedrohte den Angestellten im Kassenbereich mit einer dunklen Schusswaffe.

Hinweise nimmt das Raubkommissariat KK 13 unter der Telefonnummer 0211-8700 entgegen.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Überfall in Düsseldorf - Polizei sucht diesen Mann

(csr)