Düsseldorf: Unfall auf Völklinger Straße - Bagger stürzt in Baugrube

Unfall in Düsseldorf : Bagger stürzt in Baugrube

Auf einer Baustelle an der Völklinger Straße war am Vormittag ein Bagger umgestürzt. Die Feuerwehr Düsseldorf war mit einem Großaufgebot vor Ort. Es wurde nach möglichen Verschütteten gesucht.

Wie ein Sprecher der Feuerwehr sagte, wurde der Fahrer des Baggers nicht verletzt. Er sei vorsorglich von einem Notarzt vor Ort untersucht worden.

Ersten Erkenntnissen zufolge sei der Bagger umgefallen, weil sich unter ihm ein Hohlraum befand, der eingebrochen sei. Dabei handelte es sich wohl um alte Kellerräume, die auf keinem Plan verzeichnet gewesen seien.

Weil nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich Bauarbeiter in dem eingebrochenen Kellergewölbe aufgehalten hatten, wurde der Bereich mit einer Endoskopkamera auf mögliche Verschüttete untersucht. Es seien jedoch keine Personen festgestellt worden, so der Sprecher.

Die Feuerwehr war mit rund 30 Einsatzkräften vor Ort. Gegen 12 Uhr konnte der Bereich wieder an den Baustellenleiter übergeben werden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch unbekannt.

(csr)
Mehr von RP ONLINE