1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Blaulicht

Düsseldorf-Stockum: Taxi fängt während der Fahrt Feuer und brennt aus

Fahrer wählte selbst den Notruf : Taxi in Düsseldorf fängt während der Fahrt Feuer und brennt aus

Ein brennendes Taxi musste die Feuerwehr auf der Danziger Straße in Düsseldorf-Stockum löschen. Der Fahrer konnte seinen Wagen auf dem Seitenstreifen der Schnellstraße stoppen.

Aus bislang ungeklärter Ursache hat ein Mercedes während der Fahrt auf der Danziger Straße in Stockum Feuer gefangen. Der Taxifahrer stoppte seinen Wagen auf dem Seitenstreifen und alarmierte die Feuerwehr.

Über die Notrufnummer meldete sich am Dienstagvormittag ein Taxifahrer bei der Feuerwehr Düsseldorf und berichtete über einen Brand im Motorraum seines Fahrzeuges. Der Fahrer hatte sich vor dem Eintreffen der Feuerwehr selber in Sicherheit gebracht und das Fahrzeug auf dem Seitenstreifen der Schnellstraße abgestellt. Er war zum Zeitpunkt des Brandes alleine im Pkw unterwegs.

Beim Eintreffen der Feuerwehrleute stand der Mercedes Kombi bereits lichterloh in Flammen. Die Flammen konnten schnell unter Kontrolle gebracht werden, die Nachlöscharbeiten erwiesen sich dann als sehr zeitaufwendig, da die Verkleidungen und der Motorraum geöffnet und immer wieder aufflammende Glutnester abgelöscht werden mussten. Die Einsatzkräfte streuten ausgelaufenen Dieselkraftstoff ab.

Nach rund 80 Minuten konnten die zehn Einsatzkräfte zu ihren Standorten zurückkehren. An dem Mercedes entstand ein Totalschaden, den der Einsatzleiter auf rund 30.000 Euro beziffert. Es kamen keine Menschen zu Schaden.

(csr)