Düsseldorf-Stockum: Polizei fahndet nach mutmaßlichem Vergewaltiger

Tat in Düsseldorf: Polizei fahndet nach mutmaßlichem Vergewaltiger

Polizei und Staatsanwaltschaft in Düsseldorf suchen einen 26-jährigen Beschuldigten, der im dringenden Tatverdacht steht, im Oktober des vergangenen Jahres eine Jugendliche vergewaltigt zu haben.

In den frühen Abendstunden des 6. Oktober 2018 soll der junge Mann an einer Bushaltestelle am Freiligrathplatz sein minderjähriges Opfer angesprochen haben.

Während der anschließenden Busfahrt soll er das Mädchen dann überredet haben, mit in seine Wohnung an der Amsterdamer Straße zu kommen. Hier zwang er sie zum Geschlechtsverkehr.

Nach Vernehmungen und umfangreichen Ermittlungen konnte der Tatverdächtige schließlich identifiziert werden. Es handelt sich um einen polizeibekannten Zuwanderer aus Afghanistan. Matiullah Qaderi ist vorbestraft und hatte in der Vergangenheit seinen Lebensmittelpunkt in Neuss und Düsseldorf.

Wer Hinweise zu seinem Aufenthaltsort geben kann, wird gebeten sich unter der Rufnummer 0211 8700 beim Kriminalkommissariat 12 in Düsseldorf zu melden.

(csr)
Mehr von RP ONLINE