1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Blaulicht

Düsseldorf-Stockum: Hoher Sachschaden bei Kellerbrand - Hunde und Katzen gerettet

Düsseldorf-Stockum : Hoher Sachschaden bei Kellerbrand - Hunde und Katzen gerettet

In Stockum brannte am frühen Dienstag ein Keller. Die Feuerwehr konnte fünf Hunde und vier Katzen aus den Flammen retten. Der Sachschaden wird auf 50.000 Euro geschätzt.

Die Feuerwehr Düsseldorf wurde am frühen Dienstagmorgen um 4.20 Uhr zu dem Kellerbrand auf dem Sandweg in Düsseldorf-Stockum gerufen.

Parallel zu den Löscharbeiten kontrollierten die Einsatzkräfte den Wohnbereich des Hauses auf Menschen und Raucheintritt. Die Feuerwehrleute brachten während der Löscharbeiten mehrere Haustiere, darunter fünf Hunde und vier Katzen, aus der Wohnung in Sicherheit.

Nach gut 40 Minuten war das Feuer unter Kontrolle. Im Anschluss mussten noch Glutnester abgelöscht und die Räume mit einem Hochleistungslüfter vom giftigen Qualm befreit werden.

Verletzt wurde niemand. Die Haustiere konnten nach Abschluss der Arbeiten wieder in das Einfamilienhaus zurückkehren. Im Laufe des Vormittags wird durch die Feuerwehr eine Brandnachschau durchgeführt.

Zur Klärung der Brandursache wurde die Kriminalpolizei eingeschaltet. Der Einsatzleiter schätzt die Höhe des Sachschadens auf rund 50.000 Euro.

(csr)