1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Blaulicht

Düsseldorf-Stockum: Brutale Räuber fesseln Opfer in ihrer Wohnung

Vorfall in Düsseldorf-Stockum : Brutale Räuber fesseln Bewohner und räumen Wohnung aus

Mehrere maskierte Räuber sind am Mittwoch in eine Wohnung in Düsseldorf-Stockum eingedrungen. Die Bewohner wurden von ihnen gefesselt, dann räumten die Täter die Wohnung aus. Erst geraume Zeit später konnten sich die Opfer befreien.

Mehrere maskierte Männer haben am Mittwochabend gegen 19 Uhr ein Ehepaar und deren Tochter in ihrer Wohnung in Stockum überwältigt und gefesselt. Anschließend flüchteten sie mit diversen erbeuteten Wertgegenständen. Jetzt fahndet die Polizei nach den flüchtigen Tätern.

Nach Stand der bisherigen Ermittlungen drangen die Täter mit Schusswaffen in die Erdgeschosswohnung an der Begonienstraße in Stockum ein. In der Wohnung fesselten die Räuber die Bewohner. Im Anschluss rafften die Männer diverse Wertgegenstände zusammen und flüchteten mit der Beute in unbekannte Richtung.

Erst nach etwa 45 Minuten konnten sich die Gefesselten aus ihrer Lage befreien und die Polizei verständigen. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief bislang ohne Ergebnis. Nach Zeugenangaben handelt es sich um vier bis fünf Männer, die nicht größer als 1,80 Meter sind.

Sie trugen schwarze Sturmhauben, schwarze Winterjacken und schwarze Handschuhe. Während der Tatausführung sollen sich die Räuber untereinander in englischer Sprache mit südosteuropäischem Akzent unterhalten haben.

  • Die Polizei sucht Zeugen nach versuchtem
    Einbruch : Bewohner vertreibt Einbrecher
  • Die Gläubigerversammlung findet im CCD an
    3500 Apotheker betroffen : Große Gläubigerversammlung in Düsseldorf
  • Großfahndung in Düsseldorf : Blitzüberfall auf Luxusuhrenhändler
  • Festnahme in Düsseldorf : Luxusautos mit technischem Nachschlüssel geöffnet
  • Im September zeigten trotz Pandemie viele
    Wirtschaft in der Corona-Krise : Messe Düsseldorf rechnet auch für 2021 mit hohen Verlusten
  • Die Polizei hofft, dass sich Zeugen
    Blaulicht-Ticker : Einbruch in der Reichelsiedlung in Rheinberg

Die Polizei Düsseldorf sucht dringend nach Zeugen. Wer etwas Verdächtiges bemerkt hat oder Hinweise auf die Tat oder die Täter geben kann, wird gebeten, sich an das Kriminalkommissariat 13 unter Telefon 0211-8700 zu wenden.

(csr)