Düsseldorf: Stark alkoholisierter Mann randaliert im Hauptbahnhof

Düsseldorf : Stark alkoholisierter Mann randaliert im Hauptbahnhof

Ein 35-Jähriger wurde im Düsseldorfer Hauptbahnhof durch die Bundespolizei festgenommen, weil er stark alkoholisiert war und sich äußerst aggressiv verhielt. Er trat nach den eingesetzten Beamten.

Zunächst beleidigte und bedrohte der Mann zwei Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes im Hauptbahnhof. Aufgrund einer starken Alkoholisierung war eine Personalienfeststellung vor Ort nicht durchführbar. Der Mann wurde zur Wache gebracht. Auf dem Weg dorthin versuchte er sich loszureißen und die Beamten zu treten.

Auf der Dienststelle wurde ein Atemalkoholwert von 1,8 Promille gemessen. Der Mann verhielt sich weiter sehr aggressiv, sodass er vorerst in Gewahrsam genommen wurde.

Am Samstag konnte der Mann um 6 Uhr die Dienststelle verlassen. Strafverfahren wegen des tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte sowie der Beleidigung und der Bedrohung gegen die Sicherheitsdienstmitarbeiter, wurden eingeleitet. Die eingesetzten Bundespolizisten blieben unverletzt.

(csr)
Mehr von RP ONLINE