1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Blaulicht

Düsseldorf-Stadtmitte: Unter Drogen, mit gefälschten Papieren und ohne Führerschein unterwegs

Düsseldorf-Stadtmitte : Unter Drogen, mit gefälschten Papieren und ohne Führerschein unterwegs

Ein 40-jähriger Düsseldorfer war am Donnerstag auf der Worringer Straße mit gefälschten Personalpapieren, ohne Fahrerlaubnis und vermutlich unter Drogeneinfluss mit seinem Auto unterwegs. Gegen eine angeordnete Blutprobe wehrte er sich.

Laut Polizei wies sich der Fahrer eines Fiat am Donnerstagmorgen um 9.30 Uhr bei einer Verkehrskontrolle mit lettischem Personalausweis und Führerschein aus. Auf der Altstadtwache überprüften die Polizisten die Dokumente des Mannes maschinell.

Es handelte sich bei dem Führerschein und dem Personalausweis um Fälschungen. Während der Kontrolle zeigte der Mann „drogentypische Auffallerscheinungen“, wie die Polizei es nannte. Ein Vortest zeigte dann auch einen Drogenkonsum an.

Gegen den Mann wurden Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren unter anderem wegen Urkundenfälschung und Fahrens ohne Führerschein eingeleitet.

Zudem muss er sich wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte verantworten, da er sich körperlich gegen eine angeordnete Blutprobe gewehrt hatte. Die Ermittlungen dauern an.

(csr)