Düsseldorf-Stadtmitte Feuer in Haus am Schadowplatz - drei Menschen vom Dach gerettet

Düsseldorf · In einem Haus am Schadowplatz in der Düsseldorfer Innenstadt ist am Mittwochmorgen ein Feuer ausgebrochen. Drei Personen konnten sich nur noch auf das Dach retten, mussten von dort geborgen werden.

Brand in Haus am Schadowplatz in Düsseldorf
7 Bilder

Brand in Haus am Schadowplatz in Düsseldorf

7 Bilder
Foto: Uwe-Jens Ruhnau

Ein Feuer ist im Keller eines Hauses am Schadowplatz in der Düsseldorfer Innenstadt ausgebrochen. In dem Gebäude ist ein Fachgeschäft für Baby- und Kleinkindartikel untergebracht. Der Alarm bei der Feuerwehr ging am Mittwochmorgen um 9.05 Uhr ein.

Als die ersten Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, war das Treppenhaus bereits komplett verraucht. „Wir haben das Haus dann evakuiert“, sagte ein Feuerwehrsprecher.

Sieben Personen sei es nicht mehr gelungen, das Gebäude rechtzeitig zu verlassen. „Zwei von ihnen haben sich auf das Dach des Hauses gerettet, dort wurden sie von uns mithilfe einer Drehleiter geborgen.“

Die übrigen fünf Personen hätten auf einem Balkon auf der Rückseite des Gebäudes gestanden. „Dort wurden sie während des Einsatzes von uns betreut“, sagte der Sprecher. Eine Rettung vom Balkon sei nicht notwendig gewesen. Eine Person aus dem Haus wurde vorsorglich vom Rettungsdienst untersucht, sie blieb aber unverletzt.

Gegen 9.30 Uhr gab der Einsatzleiter Entwarnung da das Feuer unter Kontrolle gebracht war. Vorsorglich wurde im gesamten Gebäude die gesamte Energiezufuhr abgeschaltet. Im Anschluss wurden die beiden Nachbarhäuser von der Feuerwehr auf mögliches Eindringen von Rauch kontrolliert, es konnte jedoch Entwarnung gegeben werden.

Die Ursache für das Feuer ist noch unbekannt. Nach zwei Stunden fuhren die letzten der 45 Einsatzkräfte zu ihren Standorten zurück und die Einsatzstelle konnte der Polizei übergeben werden. Der Einsatzleiter schätzt den Sachschaden auf etwa 70.000 Euro. Menschen kamen nicht zu Schaden.

(csr)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort