Düsseldorf-Stadtmitte: 13-jähriger Radfahrer bei Verkehrsunfall verletzt

Düsseldorf-Stadtmitte : 13-jähriger Radfahrer bei Verkehrsunfall verletzt

Bei einem Zusammenstoß mit einem Taxi wurde ein 13-jähriger Radfahrer verletzt. Der Unfall ereignete sich am Donnerstagabend an der Kreuzung Königsallee und Bahnstraße. Beide Unfallbeteiligten hatten angeblich Grünlicht.

Während der Junge gegen 19.45 Uhr am Donnerstag den Radweg der Königsallee mit seinem Fahrrad in Richtung Kö-Bogen befuhr, war ein Taxifahrer auf der Bahnstraße in Richtung Breite Straße unterwegs.

Nach eigenen Aussagen wollte der 60-jährige Autofahrer gerade die Königsallee überqueren, als er den Radfahrer von links bemerkte. Er habe noch abgebremst, konnte einen Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern.

Der Jugendliche wurde auf den Gehweg geschleudert, verletzte sich und wurde zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht. Beide Beteiligten gaben an, bei Grün in den Kreuzungsbereich eingefahren zu sein. Die Ermittlungen dauern an.

(csr)