1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Blaulicht

Düsseldorf Räuber verletzen Rentner mit Pfefferspray

Raub in Düsseldorf : Räuber verletzen Rentner mit Pfefferspray

In Pempelfort haben Unbekannte in der Nacht zu Samstag einen 69-Jährigen überfallen. Weil er seine Tasche nicht hergeben wollte, griffen die Räuber ihn erst mit Pfefferspray an und zückten dann ein Messer.

Das Opfer des Überfalls war gegen 0.30 Uhr auf der Duisburger Straße unterwegs. Zwischen Rosen- und Ehrenstraße waren ihm die beiden jungen Männer entgegengekommen, von denen einer plötzlich nach der Umhängetasche des Rentners griff.

Als der 69-Jährige die Tasche nicht losließ, sprühte ihm einer der Männer Pfefferspray ins Gesicht. Der Senior ging zu Boden, ließ aber die Tasche nicht los, weshalb die Räuber mit einem Messer den Riemen der Tasche durchschnitten. Dabei erlitt der 69-Jährige Schnittverletzungen. Er kam ins Krankenhaus.

Nach den beiden südländisch aussehenden, etwa 25-jährigen Tätern wird gefahndet. Einer soll etwas 1,60, der zweite 1,75 Meter groß sein, beide sind schlank. Einer trug einen dunklen Parka, der andere eine dunkle Kapuzenjacke. Die Kripo bittet um Hinweise an Telefon 0211 8700.

(sg)