1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Blaulicht

Düsseldorf: Polizei sucht mit Phantombildern nach Kö-Räubern

Düsseldorf : Polizei sucht mit Phantombildern nach Kö-Räubern

Nach einem Raubüberfall auf der Kö in Düsseldorf im vergangenen Jahr sucht die Polizei die beiden Täter nun mit Phantombildern. Es wurde eine Belohnung von 1500 Euro ausgesetzt.

Am 28. Oktober 2019 gegen 21 Uhr wurde einem 76-Jährigen auf der Kö beim Schaufensterbummel eine wertvolle Uhr gestohlen.

Der Düsseldorfer stand damals vor einem Schaufenster, als er von einem Unbekannten angesprochen wurde. Dieser versuchte dem Geschädigten die Geldbörse zu stehlen. Das konnte der Mann noch abwehren.

Dabei bemerkte der Täter offenbar die Uhr am Handgelenk des Seniors. Der Unbekannte versetzte ihm einen Stoß und zog ihm die Uhr ab. Anschließend flüchtete der Räuber mit seiner Beute, gemeinsam mit einem offensichtlichen Komplizen, der allerdings nicht ins Geschehen eingegriffen hatte, in die Grünstraße.

Jetzt sucht die Polizei mit Phantombildern nach den beiden unbekannten Tatverdächtigen. Der Geschädigte hat für Hinweise, die zur Klärung der Tat oder Wiederbeschaffung der Beute führen, eine Belohnung von 1500 Euro ausgesetzt.

Anrufe werden an das Kriminalkommissariat 13 der Düsseldorfer Polizei unter Telefon 0211 - 870-0 erbeten.

(csr)