Düsseldorf: Polizei sucht auf der A46 nach entlaufenen Hunden

Düsseldorf : Polizei sucht auf der A46 nach entlaufenen Hunden

Zwei entlaufene Hunde haben am Montagmorgen die Düsseldorfer Polizei beschäftigt. Die Tiere waren auf der A46 gesehen worden, ein Hund ist nach wie vor verschwunden.

Gegen 9.30 Uhr kam der Anruf, dass zwei Hunde auf der A46 zwischen dem Kreuz Hilden und dem Kreuz Düsseldorf-Süd gesehen wurden. Knapp eine Stunde suchten Polizisten die Autobahn und das Gebüsch neben der Fahrbahn nach den Hunden ab. Die Tiere verhielten sich sehr ängstlich und flüchteten immer wieder vor der Beamten, berichtet die Polizei.

Ein Hund konnte schließlich gefangen werden, der andere verschwand von der Autobahn. Woher die Tiere kamen, ob sie ihrem Besitzer entlaufen waren oder ausgesetzt wurden, ist noch unklar.

Der Verkehr auf der A46 wurde durch den Einsatz leicht beeinträchtigt, in beiden Fahrtrichtungen stauten sich die Autos auf rund einem Kilometer.

(lis)
Mehr von RP ONLINE