Düsseldorf: Peugeot rammt Polizeiauto

Unfall im Düsseldorfer Norden: Auto mit Streifenwagen zusammengestoßen

Am Dienstagmorgen hat es im Düsseldorfer Norden einen schweren Verkehrsunfall gegeben, bei dem ein Auto mit einem Streifenwagen zusammengestoßen ist. Mehrere Personen wurden verletzt.

Laut Polizei fuhr der Streifenwagen gegen 5 Uhr von der Uerdinger Straße aus Richtung Theodor-Heuss-Brücke kommend auf die Roßstraße. Auf der Kreuzung mit der Danziger Straße kam es zu einem Zusammenstoß mit einem Pkw, der von einem 52-Jährigen gelenkt wurde. Die beiden Polizisten wurden leicht, der Autofahrer schwer verletzt.

Wie es genau zu dem Unfall kommen konnte, ist bisher noch unklar. Noch ist nicht eindeutig geklärt, ob der Autofahrer oder der Streifenwagen über eine rote Ampel fuhren. Der Schaden an den beiden Fahrzeugen wird auf rund 10.000 Euro geschätzt.

(mivi)