Düsseldorf-Pempelfort: Nach Raub - Polizei sucht Tatverdächtige mit Foto

Düsseldorf-Pempelfort : Polizei sucht Tatverdächtige nach Raub mit Foto

Vier bislang unbekannte Täter haben einen Mann in seiner Wohnung in Düsseldorf ausgeraubt. Die Polizei sucht nun vier Verdächtige mit einem Fahndungsfoto.

Hinweis: Die Polizei hat die Fahndung zurückgezogen, da die Abgebildeten identifiziert wurden. Wir haben das Foto deshalb entfernt, um ihre Persönlichkeitsrechte zu schützen.

Die Gesuchten werden verdächtigt, am 13. Januar 2019 zwischen 3 und 4 Uhr einen 55-Jährigen in seiner Wohnung an der Beuthstraße in Düsseldorf-Pempelfort beraubt zu haben.

Der Geschädigte lernte die vier bislang unbekannten Tatverdächtigen in einer Altstadtdiskothek an der Bolkerstraße kennen. Hier kamen sich der Geschädigte und eine der weiblichen Verdächtigen näher.

Gemeinsam beschloss man, zur Adresse des 55-Jährigen zu fahren und dort noch etwas zu trinken. Zu fünft fuhr man mit dem Taxi zu ihm nach Hause. Dort angekommen setzen die Erinnerungen des Beraubten nach dem Genuss eines Getränkes aus. Er wachte am nächsten Tag gegen 14 Uhr in seinem Bett auf. Kurz darauf musste der Geschädigte feststellen, dass sein Mobiltelefon, eine Uhr und ein Umschlag mit mehreren tausend Euro Bargeld gestohlen wurden.

Das Kriminalkommissariat 13 der Polizei Düsseldorf fragt nun: Wer kennt die auf dem Foto abgebildeten Personen und kann Hinweise zu deren Identität, deren Aufenthaltsort oder einer möglichen Tatbeteiligung geben?

Zeugen melden sich bitte unter der Rufnummer 0211 8700.

(csr)
Mehr von RP ONLINE