Düsseldorf-Oberkassel: Verdächtiger nach Wohnungseinbruch festgenommen

Düsseldorf-Oberkassel : Verdächtiger nach Wohnungseinbruch festgenommen

Der Polizei Düsseldorf ist nach einem Wohnungseinbruch in Oberkassel ein schneller Fahndungserfolg gelungen. Ein Verdächtiger konnte kurz nach der Tat festgenommen werden. Ein Hubschrauber war im Einsatz.

Gegen 2 Uhr am Donnerstagmorgen meldete sich die Mieterin einer Erdgeschosswohnung an der San-Remo-Straße in Oberkassel bei der Polizei. Sie sei zuvor von Geräuschen innerhalb ihrer Räumlichkeiten aufgeweckt worden, im Flur habe sie dann noch einen Mann gesehen, der sogleich durch die Terrassentür nach draußen in Richtung Rhein geflüchtet sei. Im Wohnzimmer bemerkte die Frau ihre durchwühlte Handtasche und fehlendes Bargeld.

Bei der sofort eingeleiteten Fahndung - hier kam auch ein Hubschrauber zum Einsatz - konnte im Bereich der Rheinkniebrücke ein Verdächtiger angetroffen und überprüft werden. Er führte Bargeld in der Stückelung mit sich, wie es laut der Bestohlene aus ihrer Wohnung verschwunden war.

Der 54-jährige Wohnungslose ist bereits wegen Eigentums- und Einbruchsdelikten kriminalpolizeilich in Erscheinung getreten. Er wird derzeit durch die Spezialisten des Einbruchskommissariats vernommen. Die Ermittlungen dauern an.

(csr)
Mehr von RP ONLINE