1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Blaulicht

Düsseldorf-Oberkassel: Frau verursacht 25.000 Euro Schaden beim Einparken

Vorfall in Düsseldorf-Oberkassel : Frau verursacht 25.000 Euro Schaden beim Einparken

Drei kaputte Autos, mehrere demolierte Fahrräder und eine zertrümmerte Schaufensterscheibe – das ist die Bilanz eines missratenen Einparkversuchs in Düsseldorf-Oberkassel.

Der Einparkversuch einer 69-Jährigen am frühen Donnernachmittag an der Luegallee in Düsseldorf-Oberkassel ging mächtig schief. Mehrere beschädigte Autos und Fahrräder, ein verschobener Absetzcontainer und ein zerstörtes Schaufenster lautete am Ende die Bilanz. Immerhin: Verletzt wurde niemand.

Die Meerbuscherin hatte in Höhe eines Optikgeschäfts seitlich an der Luegallee einparken wollen. Der Polizei sagte sie später, dabei habe sich ihr Opel plötzlich  verselbstständigt, habe stark beschleunigt und sei erst rückwärts gegen ein geparktes Auto gefahren, habe dann den vor ihr stehenden Wagen auf einen Container geschoben. Danch schoss der Wagen über den Gehweg, riss mehrere Fahrräder um, krachte ins Schaufenster des Optikers und kam mit der Fahrzeugfront in Richtung Luegallee zum Stehen.

Bis auf einen entstandenen Sachschaden von geschätzten 25.000 Euro kamen alle Anwesenden glücklicherweise mit einem gehörigen Schrecken davon.

(csr)