Düsseldorf-Oberbilk: Handydieb geortet - Drogen und Bargeld sichergestellt

Tat in Düsseldorf-Oberbilk : Handydieb geortet - Drogen und Bargeld sichergestellt

Nach einem Handydiebstahl am Montagabend in Oberbilk konnte der mutmaßliche Täter kurze Zeit später durch die Ortung des Handys in einer Shisha-Bar angetroffen werden. Die Beamten fanden nicht nur das Handy bei ihm.

Bei den Ermittlungen und den Durchsuchungen wurden in den Socken des Verdächtigen Betäubungsmittel gefunden. Außerdem versuchte der 22-Jährige 750 Euro zu verstecken. Bei dem Geld könnte es sich um eine "Anzahlung" von einem "Kunden" für das gestohlene Handy oder Dealgeld handeln.

Die Scheine wurden sichergestellt. Der Verdächtige ist schon mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten. Es wird geprüft, ob der Beschuldigte dem Haftrichter vorgeführt wird.

Gegen 19.40 Uhr wurde in Oberbilk einer jungen Frau das Handy gestohlen. Die Frau sprach eine Streife an und hatte bereits mit einem Bekannten eine Ortung ihres Handys eingeleitet.

Der Weg führte direkt in die Shisha-Bar an der Industriestraße, wo der Täter angetroffen wurde. Das Handy lag auf dem Tisch. Er streitet die Tat ab. Am Dienstag sollte sollte er beim Haftrichter vorgeführt werden.

(csr)
Mehr von RP ONLINE