1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Blaulicht

Düsseldorf: Mutmaßliche Diebe sprechen Polnisch - Polizist versteht jedes Wort

Dreiste Tatverdächtige in Düsseldorf : Zwei Männer plaudern Diebstahlspläne vor Polizisten aus

Wie viele Düsseldorfer verstehen wohl Polnisch? Vielleicht jeder Zehnte? Statistisch gesehen ist die Chance nicht sehr groß, dass man zufällig auf jemanden trifft, der die Sprache versteht. Zwei mutmaßlichen Dieben ist das passiert - und das war ihr Pech.

Denn der Mann, in dessen Gegenwart sich die Männer unterhielten, war Polizeibeamter. Er hatte den Auftrag, eine Anzeige wegen Ladendiebstahls aufzunehmen, den die beiden Männer (32 und 44) in einem Supermarkt im Stadtteil Derendorf begangen haben sollen. Ein Ladendetektiv wollte sie erwischt haben, als sie Wodka und Fischdosen stahlen.

Die beiden hatten vor dem Gespräch offenbar einiges getrunken. Während der Polizeibeamte die Anzeige aufnahm, unterhielten sie sich - die Polizei hat veröffentlicht, was der Polizist anschließend in seinen Einsatzbericht schrieb:

"Herr B. beabsichtigte, nach Verlassen der [Supermarkt-]Filiale einen weiteren Diebstahl zu begehen. Er wolle seine 'Kumpels' mit Alkohol versorgen." Doch damit nicht genug. Wie der Polizist weiter festhielt, hatten die beiden auch einen guten Plan, falls sie im Polizeigewahrsam bleiben sollten: "Ferner planten beide [...] einen Herzinfarkt oder starke Zahnschmerzen im Polizeigewahrsam vorzutäuschen."

Beim Verlassen der Filiale hätten die beiden einer Gruppe anderer Männer noch zugerufen, dass sie morgen bereits wieder hier sein würden.

  • Ursache unklar : Mann stirbt in Essen in Polizeigewahrsam
  • 16 Kilometer musste das Rettungsboot am
    Rettungseinsatz auf dem Rhein : Düsseldorfer Notarzt kommt per Boot
  • Am Brückerbach in Wersten stürzte eine
    Sturmeinsätze : Düsseldorfer Feuerwehr fängt Zelt ein
  • Zeugenhinweise nimmt das Raubkommissariat KK 13
    Polizei warnt und sucht Zeugen : Seniorin wurde goldener Armreif im Parkhaus geraubt
  • Warnung vor schweren Böen : Sturmlage in NRW - Bahn nimmt Fernverkehr wieder auf
  • Sturm in NRW : Tornado fegt über Emmerich hinweg

Dass der Polizist selbst perfekt Polnisch sprach und jedes Wort verstand, konnten die beiden Männer nicht wissen. Sie sind laut Polizei immer wieder wegen Diebstählen aufgefallen. Derzeit wird versucht herauszufinden, wo sie wohnen. Erstmal bleiben sie in Polizeigewahrsam.

(hpaw)