1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Blaulicht

Düsseldorf-Mörsenbroich​: Mann im Hausflur mit Schusswaffe überfallen​

Düsseldorf-Mörsenbroich : Mann im Hausflur mit Schusswaffe überfallen

Mit einer Schusswaffe ist ein Mann in Düsseldorf-Mörsenbroich in seinem Hausflur überfallen worden. Die Täter wollten seine Uhr und einen Ring stehlen. Die Tat misslang, die Polizei sucht nun Zeugen.

Bei einem versuchten schweren Raub in Düsseldorf-Mörsenbroich ist ein 37-Jähriger in seinem Hausflur von zwei Tätern mit einer Schusswaffe bedroht worden. Die Polizei fahndet nach den Männern und sucht Zeugen. Die Tat ereignete sich am Dienstag um 18.05 Uhr.

Wegen der heftigen Gegenwehr des Opfers scheiterte der Raubversuch. Zwei Männer hatten versucht, dem Überfallenen im Hausflur mit einer Schusswaffe die teure Armbanduhr und einen Ring zu rauben. Die Spezialisten des Raubkommissariats haben die Ermittlungen aufgenommen.

Laut Polizei betrat der 37-Jährige das Treppenhaus seines Wohnhauses an der Münsterstraße (zwischen Stieglitzstraße und Wrangelstraße), als sich hinter ihm zwei Personen ebenfalls in das Treppenhaus drängten. Der Geschädigte wurde vor seiner Wohnungstür im Erdgeschoss durch die beiden Unbekannten attackiert und in den „Schwitzkasten“ genommen.

Die Täter versuchten, ihm seine teure Armbanduhr und einen wertvollen Ring zu entreißen. Einer der Räuber zog eine schwarze Schusswaffe und hielt sie dem Mann an den Kopf. Als ein Zeuge auf das Geschehen aufmerksam wurde, flüchteten die Täter ohne Beute mit einem vor dem Haus abgestellten, hellgrauen VW Golf in Richtung Innenstadt.

  • Geldautomaten-Sprengungen werden immer häufiger.
    Bewohner mussten evakuiert werden : Erneut Geldautomat gesprengt – Haus in Monschau wird auf Statik geprüft
  • Polizeibeamte auf dem Kirmesgelände Hohen Steinert.
    Tödlicher Schuss auf Lüdenscheider Kirmes : Nach Wohnungsdurchsuchung - Polizei nimmt 16-Jährigen vorläufig fest
  • Felix Hallerbach, Emma von Herdenberg und
    Schulen in Düsseldorf : Endlich wieder ein „normales“ Abitur
  • Nach dem Vorfall am Rathausplatz in
    Mit Wasserwaage geschlagen : 32-Jähriger bei Schlägerei in Grefrath verletzt
  • Mehrwegbecher werden in Cafés immer häufiger
    Teilnehmer gesucht : Verbraucherzentrale sucht Mehrweg-Tester
  • Feuer bei einer Autowerkstatt in Kevelaer : Polizei fahndet mit Fotos nach Brandstifter

Die Männer werden wie folgt beschrieben: Der erste Tatverdächtige ist 20 bis 25 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und schlank. Er trug einen schwarzen Kapuzenpullover und war dunkel gekleidet. Nach Angaben des Geschädigten und des Zeugen hatte er ein südländisches Erscheinungsbild. Der zweite Tatverdächtige ist 20 bis 25 Jahre alt und 1,80 Meter groß und kräftig. Er trug ein schwarzes T-Shirt und hatte die schwarze Pistole in der Hand. Hinweise werden erbeten an die Düsseldorfer Polizei unter Telefon 0211 - 870-0.